ehemalige Schüler berichten
Nicklas H.

Nach einiger Zeit beschlossen wir dann in die Sprachheilschule zu wechseln.

weiterlesen ...

> Berichtarchiv
Schloss-Schule Wasseralfingen
Schloßstr. 7
73433 Wasseralfingen

Tel.: (07361) 880890

Zur Kontakt-Seite...
Termine & Events
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
> Terminübersicht
> Terminarchiv

Die Schloss-Schule bleibt geschlossen

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen bleiben die Schulen in Baden-Württemberg geschlossen. Auch an der Schloss-Schule wird weiterhin im Fernunterricht unterrichtet.

Fernunterricht:
Ab Montag, 19.04.2021, haben alle Klassenstufen Fernunterricht. Ein Präsenzunterricht an der Schule findet nicht statt. Diese Regelung gilt bis auf weiteres. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Lernpaketen versorgt, die Ihnen zugeschickt werden. Wir werden Sie rechtzeitig informieren, ab wann die Schule wieder geöffnet wird.

Notbetreuung:
An der Schule gibt es von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Notbetreuung. Wie bisher gilt, dass an der Notbetreuung nur Kinder teilnehmen können, deren Eltern beide berufstätig bzw. Alleinerziehende, die berufstätig sind.

Testpflicht:
Ab Montag, 19.04.2021, können nur Schülerinnen und Schüler an der Notbetreuung teilnehmen, die negativ auf Corona getestet wurden. Die Testungen finden an der Schule statt. Selbsttests, die zu Hause durchgeführt wurden, können nicht anerkannt werden.

Betretungsverbot der Schule:
Alle Personen, die keinen tagesaktuellen offiziell bestätigten negativen Corona Test vorweisen können, dürfen die Schule nicht mehr betreten. Es muss ein Testergebnis vorgelegt werden, aus dem hervorgeht, dass eine Apotheke, eine Arztpraxis oder ein Testzentrum den Corona Test durchgeführt hat.

Einverständniserklärung:
Bitte denken Sie daran, dass Sie Ihrem Kind von Anlage 2b die Seiten 4 und 5 ausgefüllt mit in die Schule geben. Nur wenn diese Anlage ausgefüllt ist, kann Ihr Kind an den Testungen, an der Notbetreuung oder dem Unterricht teilnehmen.

Die Anlage 2b haben Sie per Post von uns erhalten.

weiterlesen ...

Informationen für die nächsten Wochen

In der Woche vom 12.4. bis 16.4.21 findet kein Präsenzunterricht statt. Die Schüler werden mit Lernpaketen versorgt.

Ab dem 19.4.21 soll nach derzeitigem Stand Präsenzunterricht im Wechsel stattfinden. Vom 19. bis 23.4. starten die Klassen 1, 4, 5/6 mit Präsenzunterricht. Die Klassen 2 und 3 sind dann in der Woche vom 26. bis 30.4. an der Reihe.

Unterrichtszeiten sind täglich von 8 bis 13 Uhr. Es gibt keinen Pausenverkauf und kein Mittagessen an der Schule.

Für Eltern, die auf eine Betreuung angewiesen sind, wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet.

Für die Teilnahme an der Notbetreuung hat das Ministerium folgendes festgelegt: Voraussetzung ist grundsätzlich, dass beide Erziehungsberechtigten tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine Betreuungsperson zur Verfügung steht. Bei Alleinerziehenden kommt es entsprechend nur auf deren beruflichen Tätigkeit an.

Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, rufen Sie bitte am Montag, 12.04.2021, bis 10.00 Uhr auf dem Sekretariat an. Dann wird besprochen, ob ihr Kind an der Notbetreuung teilnehmen kann.

Die Notbetreuung umfasst den Zeitraum von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Ab Montag, 19.04.2021, können nur Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die einen negativen Coronatest vorweisen können. Geplant ist, dass Ihr Kind zweimal wöchentlich getestet wird. Die Testungen sollen an der Schule stattfinden. Über den genauen Ablauf werden wir Sie noch informieren.

Wenn Sie nicht mit einer Testung an der Schule einverstanden sind, darf Ihr Kind den Unterricht nicht besuchen. Für die Woche vom 12.04.2012 bis zum 16.04.2021 gilt ein freiwilliges Testangebot.

Der geplante pädagogische Tag am 19.4.21 findet nicht statt.

weiterlesen ...

Maskenpflicht

Ab dem 22.03.21 besteht auch für GrundschülerInnen Maskenpflicht. Bitte schicken Sie Ihr Kind mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Maske in die Schule.

weiterlesen ...

Schnelltest an der Schloss-Schule

Ab Montag, 22.03.21 besteht an der Schloss-Schule die Möglichkeit Antigen-Schnelltests durchzuführen. Die Testungen finden jeweils montags und mittwochs statt und werden von erfahrenen Mitarbeitern der Johanniter durchgeführt. 

Die Testung ist freiwillig. Dabei wird nur in der Nasenspitze ein Abstrich gemacht, so dass es für Kinder nicht unangenehm wird. Bitte geben Sie Ihrem Kind am Montag die Einwilligungsbescheinigung mit in die Schule.

weiterlesen ...

Schulöffnung für alle Klassen

Ab 15.3.21 findet wieder für alle Klassen Präsenzunterricht an der Schloss-Schule statt. Der Unterricht ist für alle Klassen täglich von 8.05 Uhr bis 12.55 Uhr. Die Schüler werden in festen Gruppen unterrichtet.

Es findet kein Nachmittagsunterricht statt. Auch gibt es keinen Pausenverkauf und kein Mittagessen. Da die Klassenzimmer regelmäßig gelüftet werden müssen, dürfen alle Kinder zusätzliche Jacken oder Decken mitbringen. Des Weiteren findet keine Notbetreuung mehr statt.

Bitte erinnern Sie Ihre Kinder daran sich die Hände vor dem Betreten des Schulhauses zu desinfizieren. In den Bussen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Für die Schüler ab Klasse 5 ist ein Mund-Nasen-Schutz auch im Unterricht verpflichtend.

Eltern dürfen das Schulhaus nur nach vorheriger Anmeldung und mit Mund-Nasen-Schutz betreten.

weiterlesen ...

Schulöffnung und Wechselunterricht

Ab dem 22.02.21 werden die Schulen wieder schrittweise geöffnet. 
Der Unterricht beginnt vom 22.02.21 bis 26.02.21 mit den Klassen 2 und 3.
Ab dem 01.03.21 bis zum 05.03.21 kommen die Klassen 1, 4, 5/6 in die Schule.

Die Schüler sind immer nur eine Woche an der Schule. In der nächsten Woche haben sie keinen Unterricht, sondern werden mit Lernpaketen versorgt. Diese bearbeiten die Kinder dann zu Hause.

Unterrichtszeiten:
An jedem Schultag beginnt der Unterricht um 8.30 Uhr und endet um 12.00 Uhr. Nachmittagsunterricht findet nicht statt.
Vorrangig werden die Hauptfächer Deutsch und Mathematik unterrichtet. Es gibt keinen Bäckerverkauf an der Schule.

Busfahrten:
Die Busunternehmen melden sich bei den Eltern und teilen die neuen Abfahrtszeiten mit.

weiterlesen ...